Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Sonntag, 22.04.2018 bis Sonntag, 29.04.2018
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Donnerstag, 19.04.2018, 13:59 Uhr

Am Sonntag noch meist freundlich und sehr warm, im Norden warm. In
der neuen Woche wechselhaft mit Schauern und recht kühl.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 26.04.2018,
Am Sonntag heiter bis wolkig. In den Mittelgebirgen, an den Alpen
sowie im Nordwesten aufkommende Schauer- und Gewitterneigung. Bei
Höchsttemperaturen zwischen 24 und 30 Grad in der Südwestwesthälfte
und zwischen 18 und 24 nach Nordosten zu weiter überwiegend warm. In
Nordseenähe und im Nordosten 15 bis 19, unmittelbar an der See um 13
Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Südost, im Westen und
Südwesten aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Montag vor allem nördlich des Mains Schauer und zum
Teil kräftige Gewitter. Nach Südosten zu meist noch gering bewölkt
und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 14 bis 9, im Nordosten und ganz im
Nordosten um 7 Grad.

Am Montag ist wechselnd, nach Nordwesten zu auch stark bewölkt und
vor allem südlich des Mains sowie im Nordwesten des Landes
Regenschauer, südlich der Donau auch teils kräftige Gewitter. Von
Rheinland-Pfalz bis nach Brandenburg auch länger sonnig und
niederschlagsfrei. Höchstwerte von Nord nach Süd zwischen 15 und 25
Grad, an der See um 13 Grad. Mäßiger, teils frischer, in Böen
starker, im Bergland an der See auch stürmischer Wind aus westlichen
Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag von Nordwesten Bewölkungsverdichtung und
sich südostwärts ausbreitender schauerartiger Regen. Tiefstwerte
zwischen 12 und 6 Grad.

Am Dienstag und Mittwoch stark bewölkt mit gelegentlichen
Auflockerungen und zeitweise Regen, im äußersten Norden auch Schauer.
Im Südwesten kaum Niederschlag und einige Aufheiterungen.
Tageshöchsttemperaturen zwischen 11 Grad an der Nordsee und 19 Grad
im Süden. Im Oberrheintal bei 21 Grad.
Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind mit stürmischen Böen an
der Küste und im Bergland. Am Dienstag auch in den Niederungen starke
bis stürmische Böen möglich.
Tiefstwerte nachts 11 bis 6 Grad.

Am Donnerstag wechselnd bewölkt mit kurzen sonnigen Abschnitten und
besonders in der Nordhälfte örtlich Schauer, ganz vereinzelt auch
kurze Gewitter. Gegen Abend im Mittelgebirgsraum oberhalb 800 bis
1000 m Schneeschauer. Tageshöchsttemperaturen zwischen 11 Grad an der
Nordsee und 19 Grad am Oberrhein. Weiter lebhafter West- bis
Nordwestwind mit stürmischen Böen an der See und auf exponierten
Bergen.
Tiefstwerte nachts zwischen 9 Grad in Südbaden und 1 Grad in den
östlichen Mittelgebirgen. Dort auch Bodenfrost möglich.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 27.04.2018 bis Sonntag,
29.04.2018,
Am Freitag im Norden und Osten noch einzelne Schauer, im Südwesten
freundlicher. Höchstwerte zwischen 11 Grad auf Sylt und 20 Grad am
Oberrhein. Tiefstwerte nachts zwischen 8 Grad im Südbaden und 1 Grad
im östlichen Bergland.
Am Samstag kaum mehr Schauer und mehr Sonnenschein. Lediglich im
Nordwesten vereinzelt Regen. Höchstwerte zwischen 12 Grad an der
Nordsee und 23 Grad am Oberrhein. Tiefsttemperaturen nachts zwischen
9 Grad am Niederrhein und 3 Grad im östlichen Bergland.
Am Sonntag anfangs nach Osten und Süden hin noch freundlich. Sonst
wechselnd bewölkt und örtlich Schauer oder Gewitter.
Höchstwerte zwischen 13 Grad an der Nordsee und 23 Grad in Ostbayern.

Tiefstwerte nachts 11 bis 4 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden


data/dwd/tmp/ber01-VHDL17_DWOG_191200-1804191200-dsw--0-ia5