Deutscher Wetterdienst
Wetter- und Warnlage für Schleswig-Holstein und Hamburg
ausgegeben von der Regional- und Seewetterzentrale in Hamburg
am Mittwoch, 12.08.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht ruhig, Donnerstag sonnig und entlang der Elbe starke
Wärmebelastung, teils hohe Waldbrandgefahr


Wetter- und Warnlage:
Zwischen hohem Luftdruck über der Ostsee und tiefem Luftdruck über
Frankreich und Benelux kommt mit einer östlichen Strömung eine
trockene und heiße Luftmasse nach Norddeutschland.

HITZE:
In Hamburg und entlang der Elbe tagsüber starke Wärmebelastung.

Hinweis:
Gebietsweise hohe Waldbrandgefahr.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Donnerstag überwiegend klar. Tiefstwerte 17 bis 21
Grad. Schwacher, auf den Inseln mäßiger bis frischer Ostwind.


Am Donnerstag vielfach sonnig und Höchsttemperaturen 29 bis 32 Grad.
An den Küsten bei auflandigem Wind um 26 Grad. Hier vorübergehend
frischer, sonst schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Ost.
In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt und Temperaturrückgang auf
16 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger südöstlicher Wind.

Am Freitag nördlich des Kanals noch länger sonnig, im Südwesten
Wolkenaufzug und später einzelne Gewitter. Auf Helgoland 24, in
Nordfriesland 27, in Hamburg und Holstein um 29 Grad. Meist
schwachwindig.
In der Nacht zum Sonnabend vielfach stark bewölkt und Schauer. In der
Früh 16 bis 20 Grad. Schwachwindig.

Am Sonnabend wechselnd bewölkt, im Tagesverlauf besonders entlang der
Elbe und Nordsee Gewitter, Richtung dänische Grenze länger sonnig.
Tageshöchstwerte bis 25 Grad auf Fehmarn und 29 Grad in Hamburg.
Schwacher bis mäßiger Ostwind.
In der Nacht zum Sonntag teils klar, Richtung Süden mehr Wolken und
Tiefstwerte um 16 Grad. Schwacher bis mäßiger Ostwind.

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Nawrath/Schaaf


data/dwd/tmp/ber01-VHDL13_DWHH_121800-2008121800-dsw--0-ia5